Quick-Booking

ZIMMER
1
1 2 3 4
ANZAHL PERSONEN
1
1 2 3 4 5 6 7

Best-Price

DATUM
EINZEL
DOPPEL
MI. 23.08.
ausg.
ausg.
DO. 24.08.
69 €
99 €
FR. 25.08.
69 €
89 €

Alle Preise inkl. frühstücksbuffet


17. Sep 2017

Dreiviertelblut: Finsterlieder

Zuerst waren es ein paar Lieder für den Niederbayernkrimi „Sau Nummer Vier“.

Dann schrieben Bananafishbones-Sänger Sebastian Horn und Filmkomponist Gerd Baumann weitere Songs für einen Krimi und arbeiteten beim Nockherberg- Singspiel zusammen.

Ihr aktuelles Album heißt „Finsterlieder“ und ist eine faszinierende Mischung aus bayerischer Heimatverbundenheit und Weltläufigkeit, die sie mit ihrer Band auch live perfekt auf die Bühne bringen.

Die Songs vereinbaren, was als kaum vereinbar gilt: das Bairische als Seelensprache, in der tiefsten Trauer ein sehnsüchtiges Lächeln, Jazz und 70´s Moog Synthesizer, Zwiefacher und Punkschlagzeug.

Die Band:
Sebastian Horn: Gesang
Gerd Baumann: Gitarre, Gesang
Dominic Glöbl: Flügelhorn, Trompete, Gesang
Florian Rein: Schlagzeug, Posaune
Luke Cyrus Goetze: Gitarre, Lapsteel, Dobro
Benny Schäfer: Kontrabass
Florian Riedl: Klarinette, Bassklarinette, Moog


Lustspielhaus
Occamstraße 8
80802 München